"Die Feuerzangenbowle"

1. Adventssonntag, 3. Dezember 2017  -  17:00 Uhr Einlaß, Beginn 17:30 Uhr 

Wer kennt ihn nicht. Oder wer kennt sie nicht, die Geschichten von der Penne in der durch die Verfilmung mit Heinz Rühmann bekannten „Feuerzangenbowle“ von Heinrich Spoerl.
Freuen Sie sich auf die Streiche des Pennälers Pfeiffer mit drei F!

Jan Damitz und Helmuth Meier-Lautenschläger
bringen die Streiche des nicht ganz freiwilligen Pennälers wieder in Erinnerung.

Das Publikum bekommt vor Beginn des Programms eine Feuerzangenbowle serviert, dann treten die Schauspieler auf, brennen vor den Augen des Publikums den Zuckerhut ab.
 "eine gespenstische blaue Flamme züngelt hoch...und ein leiser, betäubender Dunst zieht durch den Raum, steigt ins Gehirn..."
Wir schaffen eine behagliche Stimmung, sprechen und spielen dann die bekannten "Highlights" der Geschichte, sei es die "Dampfmaschin"oder die "alkoholische Gärung".

Dauer des Programms ca. 65 Minuten